Über uns

smoliKulturschock, der Name

Der Begriff Kulturschock bezeichnet den schockartigen Gefühlszustand, in den Menschen verfallen können, wenn sie mit einer fremden Kultur zusammentreffen. Der Begriff wurde von Cora DuBois, einer US-amerikanischen Anthropologin 1951 eingeführt. Kalervo Oberg erweiterte diesen Begriff, um ihn allgemeiner anzuwenden und führte eine Theorie basierend auf vier Phasen ("Honeymoon Phase", Krise, Erholung und Anpassung) ein.
Quelle Wikipedia

Kulturschock, die Bar

Fremde Kulturen also, oh ja, die trifft man mitten im 8. immer wieder und gerne an! Dass diese allerdings bei Annäherung nicht gleich in einen schockartigen Zustand verfallen, dafür sorgen wir gerne. Vielmehr möchten wir mit unserem Namen aber Diskussionen anregen, frei nach dem Motto: "red ma drüber". Und genau das funktioniert auch! Die Menschen reden drüber, machen sich Ihre Gedanken und der ganze 8te ist Kulturschock!

Nach aufwendigen Renovierungsarbeiten ist es uns gelungen den Altbestand weitgehend zu erhalten. Werfen Sie bei Ihren Besuch einen Blick auf die Türen und Fenster, oder die gemütliche Bar, aufgebaut aus Ziegeln aus dem Originalbestand des Gebäudes!

Das unverwechselbare Artwork in unserem Logo verdanken wir dem Wiener Künstler Peter Smolka, der auch regelmäßig im Kulturschock vorbeikommt und gerne mit den Gästen über seine berühmten Smolis philosophiert!

Kulturschock, Ihr Wohlfühlbereich

Mit unserer kleinen Bar in der Lange Gasse möchten wir gerne jeden einzelnen Gast sein persönliches Wohlfühlambiente schaffen. Sei es bei einen Glas erlesen Wein, dem Flascherl Bier oder einer lustigen Geburtstagsrunde. Zudem veranstalten wir regelmäßig Themenabende von Sport mit spannenden Live Übertragungen bis zu den beliebten 80's Events. Immer in einem Rahmen der es erlaubt bei einem gepflegten Glimmstengerl über dies und das zu plaudern und nach dem Büro einfach mal zu "entschleunigen". Deshalb haben wir für unsere Freunde unter der Woche auch schon ab 17.00h geöffnet.

Suchen Sie nach einer netten Location für Ihre Buchpräsentation, Ihre Weihnachtsfeier oder den Polterabend? Sprechen Sie unser Team darauf an, gerne überlassen wir Ihnen von Sonntag bis Donnerstag unsere Räumlichkeiten für eine geschlossene Gesellschaft!

Kulturschock, der Bezirk

Ein guter Bekannter meinte unlängst die Grundfläche des 8. Bezirks entspräche exakt der Fläche der Steinhofgründe, ohne dies näher auszuführen. Vielleicht wollte er damit nur ausdrücken, dass es der kleinste Wiener Gemeindebezirk ist, in dem fast jeder jeden beim Namen kennt? Genau das macht diesen Bezirk schlussendlich auch so sympathisch und die Kultur und Gastronomieszene zwischen dem Theater in der Josefstadt bis rüber zum alten AKH so lebenswert!